Feuer Y - Küchenbrand in Seniorenresidenz

Am Samstag (26. März 2022) wurde der Löschzug der Berufsfeuerwehr gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr Klues, sowie mehreren Rettungsmitteln zu einem Küchenbrand in einer Seniorenresidenz im Stadtteil Klues alarmiert.

Bereits auf der Anfahrt erhielten die Einsatzkräfte die Information von der Leitstelle, dass schwarzer Rauch aus einem Fenster kommten sollte.
Es war unklar, ob sich noch Personen in der Wohnung aufhielten.
Vor Ort ging sofort ein Trupp zur Erkundung in die Wohnung.
Der Anwohner konnte unverletzt in Sicherheit gebracht werden.
Es brannten Gegenstände auf dem Herd. Das Feuer hatte sich bereits auf die Oberschränke ausgebreitet.
Das Feuer konnte mittels Wasser gelöscht werden. Die verbrannten Gegenstände wurden ins Freie gebracht.
Die Wohnung wurde quer gelüftet.

Die Wohnung ist durch den Brandschaden vorzeitig nicht bewohnbar.

Zur Brandursache, sowie Schadenshöhe können seitens der Berufsfeuerwehr keine Angaben gemacht werden.
Die Polizei hat die Brandursachenermittlung aufgenommen.

 

Datum: 26.03.2022
Alarmzeit: 11:57 Uhr
Einsatzende: 13:00 Uhr
Einsatzort: Schlagbaumweg
Einsatzart: Küchenbrand
Eingesetze Kräfte:
  • A-Dienst BF
  • Löschzug BF
  • FF-Klues
  • 2 x RTW
  • NEF

Weitere Pressemitteilungen