FEU G Y - Feuer im Treppenraum eines MFH

Am Mittwoch (07. Juli 2021) gegen 01:01 Uhr wurde der Löschzug der Berufsfeuerwehr unter dem Stichwort - FEU G Y – Menschenleben in Gefahr- , gemeinsam mit dem Führungsdienst, den Freiwilligen Feuerwehren Klues und Weiche, dem Notarzteinsatzfahrzeug, drei Rettungswagen sowie einem Großaufgebot der Polizei in die Neustadt alarmiert.

Bei Eintreffen drang Rauch aus einem im Hinterhof gelegenen Mehrfamilienhaus, eine große Anzahl an Menschen stand bereits auf der Straße.

Es brannten zwei Kinderwagen im Erdgeschoss eines mehrgeschossigen Mehrfamilienhauses. Mehrere Personen wurden im gesamten Gebäude noch vermisst, der Flucht- und Rettungsweg war zu diesem Zeitpunkt komplett abgeschnitten, giftiger Brandrauch hatte sich im gesamten Gebäude ausgebreitet.

Die ersteintreffenden Kollegen der Polizei hatten bereits mit einem Feuerlöscher versucht das Feuer zu bekämpfen. Durch Ihr beherztes Eingreifen konnte das Feuer vorerst eingedämmt und die Rauchausbreitung begrenzt werden.

Vor Ort wurden umgehend zwei Einsatzabschnitte gebildet - „Menschenrettung durch Ventilation und Brandbekämpfung“ sowie „Patientensichtung“. Zwei Trupps wurden unter Atemschutz im Innenangriff zur Menschenrettung und Brandbekämpfung mit einem C-Rohr, weitere Einsatzkräfte im Außenbereich eingesetzt.

Der Treppenraum wurde durch die Brandbekämpfung sowie Lüftungsmaßnahmen gesichert – Druckbelüftung. Parallel erfolgte die zügige Menschenrettung der betroffenen Bewohner*innen über den Treppenraum.

Insgesamt konnten 30 Menschen über bauliche Rettungswege, teilweise durch die Rettungskräfte von Feuerwehr und Polizei, ins Freie verbracht werden.

Das Feuer konnte durch die eingesetzten Kräfte auf den Treppenraum begrenzt und vor Übergreifen auf weitere Gebäudeteile gestoppt werden.

Im weiteren Einsatzverlauf wurden die Bewohner durch einen Notarzt gesichtet und betreut – eine Säugling sowie die Mutter wurden verletzt ins Krankenhaus transportiert.

Zur Brandursache sowie Schadenshöhe können seitens der Berufsfeuerwehr keine Angaben gemacht werden.

Nach Abschluss der Einsatzmaßnahmen konnten die Bewohner*innen vorerst in ihre Wohnungen zurückkehren..

Die Polizei hat noch während der laufenden Maßnahmen die Brandursachenermittlung aufgenommen.

Datum: 07. Juli 2021
Alarmzeit: 01:01 Uhr
Einsatzende: 03:00 Uhr
Einsatzort: Apenrader Straße
Einsatzart: FEU G Y - Feuer im Treppenraum eines MFH
Eingesetze Kräfte:
  • A-Dienst (Berufsfeuerwehr)
  • Löschzug (Berufsfeuerwehr)
  • Freiwillige Feuerwehr Klues
  • Freiwillige Feuerwehr Weiche

  • Notarzteinsatzfahrzeug (Berufsfeuerwehr)
  • RTW 1 (Berufsfeuerwehr)
  • RTW 1 (Falck)
  • RTW 2 (Falck)

  • Polizei

Weitere Pressemitteilungen