Feuer in Schredderanlage eines Recyclingbetriebes

Am Montag gegen 14.50 Uhr wurde der Löschzug der Berufsfeuerwehr Flensburg zu einer unklaren Rauchentwicklung in einem Recyclingbetrieb alarmiert.

Bei Eintreffen war eine leichte Rauch- und Brandentwicklung in einer Schredderanlage (Trocknungsanlage) zu erkennen.

Aus bisher unbekannter Ursache war es zu einer „Verpuffung“ in der ca. 12m hohen Betriebseinrichtung gekommen, in dessen Folge die Anlage beschädigt wurde und ein Brand ausgebrochen ist.
Die Mitarbeiter handelten nach Brandausbruch vorbildlich – stoppten die Anlage, aktivierten eine interne Löschanlage, alarmierten umgehend die Feuerwehr und führten eine Brandbekämpfung durch.

Aufgrund der Komplexität sowie der unklaren Lagen erhöhte der eingesetzte Zugführer das Stichwort auf FEU G (Feuer mit Größenerweiterung) – An die Einsatzstelle wurden der A-Dienst sowie die Freiwilligen Feuerwehren Weiche und Innenstadt entsandt.

Durch die eingesetzten Kräfte wurde die Brandbekämpfung teilweise unter Atemschutz sowohl über die Drehleiter als auch über manuelle Aufstiegseinrichtungen durchgeführt – bis zu drei C-Rohre gleichzeitig.
Die Anlage wurde teilweise demontiert und das Feuer mittels Wasser sowie geringen Mengen Schaummittel abgelöscht.

Die beiden Freiwilligen Feuerwehren übernahmen den Einsatzabschnitt „Wasserversorgung" (Zwei Leitungen über je mehr als 100m), unterstützten bei der Brandbekämpfung und stellten den Brandschutz im Stadtgebiet sicher
.
Eine abschließende Kontrolle mittels Wärmebildkamera ergab keine weitere Feststellung.

Mitarbeiter, Anwohner sowie die Umwelt waren durch das Brandereignis zu keiner Zeit gefährdet.

Noch während der laufenden Maßnahmen wurde ein Paralleleinsatz gemeldet – Feuer an einem Gebäude.
Nach Rücksprache mit dem Zugführer vor Ort wurde die Freiwillige Feuerwehr Innenstadt für diesen Einsatz eingesetzt, außerdem wurden die Reserve-DLK, der A-Dienst sowie ein RTW entsandt.

Datum: 01.07.2019
Alarmzeit: 14:48 Uhr
Einsatzende: 18:25 Uhr
Einsatzort: Lilienthalstraße
Einsatzart: Gebäudebrand
Eingesetze Kräfte:
  • A-Dienst (Berufsfeuerwehr)
  • Löschzug (Berufsfeuerwehr)
  • Reserve-DLK (Berufsfeuerwehr)

  • Freiwillige Feuerwehr Weiche
  • Freiwillige Feuerwehr Innenstadt
  • Rettungsdienst (Promedica)

Weitere Pressemitteilungen