TH Y - Verkehrsunfall auf der B 200

Gegen 10.20 Uhr wurde der Hilfeleistungszug der Berufsfeuerwehr Flensburg zu einem Verkehrsunfall auf die B 200 in Fahrtrichtung Süden alarmiert.

Aus bisher unbekannter Ursache hatte sich kurz vor der Anschlussstelle Zentrum ein PKW (Fiat Punto) überschlagen – das Fahrzeug lag bei Eintreffen auf dem Dach.
Eine Person war kopfüber im Gurt hängend in Ihrem Fahrzeug eingeschlossen.

Das Fahrzeug wurde stabilisiert, die Menschenrettung konnte ohne schweres Gerät durchgeführt und die Person an den Rettungsdienst übergeben werden.

Die B 200 blieb während der Rettungs- und Bergungsarbeiten zwischen den Anschlussstellen Duburg und Zentrum voll gesperrt.

Hinweis: Wir verweisen in diesem Zusammenhang auf die Wichtigkeit der Absicherung von Unfallstellen und die Bildung einer Rettungsgasse.

 

Datum: 03.04.2018
Alarmzeit: 10:21 Uhr
Einsatzende: 11:30 Uhr
Einsatzort: B 200 Abfahrt Zentrum Fahrtrichtung Süden
Einsatzart: TH Y - Verkehrunfall mit eingeschlossener Person
Eingesetze Kräfte:
  • Hilfeleistungszug der Berufsfeuerwehr
  • Notarzteinsatzfahrzeug der Berufsfeuerwehr
  • Rettungswagen - Rettungsdienst Promedica

Weitere Pressemitteilungen